Aktuelles

Vereinsfest zum 20jährigen bestehen des VMH

veröffentlicht um 18.07.2016, 11:24 von Marcel Badeck

Nachdem die Pavillons aufgestellt, das Kuchenbuffet aufgebaut und die Stationen eingerichtet waren, eröffnete die erste Vorsitzende, Ellen Poetzsch, den Tag.

Um die Sparten einander näher zu bringen, starteten wir zunächst mit einem Kennenlernspiel: Wie lange gehört wer dem Verein bereits an? Wie heißt der Hund? Wie alt ist der Hund und in welcher Sparte ist man aktiv?

Berührungsängste durfte man bei diesem Spiel definitiv nicht haben – aber am Ende jeder Frage standen knapp 30 Mitglieder in der korrekten Reihenfolge am Seil.

Unserer Schriftführerin, Ann-Katrin Müller, erläuterte kurz den Ablauf der Rallye, die Laufzettel wurden ausgegeben und 37 Hunde starteten mit ihren Besitzern in einen aufregenden Vormittag.

An 10 Stationen, die von den einzelnen Sparten organisiert und betreut wurden, durften die Teams ihr gemeinsames Geschick unter Beweis stellen und fleißig Punkte sammeln.

Leider war der Wettergott uns heute zeitweise nicht ganz so wohl gesonnen, sodass einige Stationen unter erschwerten Bedingungen absolviert werden mussten.

Nichtsdestotrotz waren alle Teams mit großem Eifer und, noch viel wichtiger, mit viel Spaß bei der Sache.

Nach der Rallye gab es bei Wurst, Steaks und Salaten erstmal eine Stärkung. Es wurde sich ausgetauscht und besonders schön war, dass sich die Sparten untereinander austauschten und kennenlernten.

Für den Nachmittag waren die Präsentationen der Sparten angesetzt.

Unter der Leitung von Jutta Böttcher zeigten die Teams der Hundesportsparte ihr Können im Agility. Insgesamt 23 Hindernisse galt es fehlerfrei zu bewältigen, was auch jedem der Teams, trotz einem teilweise sehr rutschigen Boden, gelang.

Unter dem Beifall der Zuschauer beendete jedes Team glücklich und zufrieden seinen Lauf.

Direkt danach waren die Freizeittrailer an der Reihe. Bei dieser Tätigkeit kommt es vor allem auf den Besten aller Sinne beim Hund, nämlich den Geruchssinn an. Peter Zipf berichtete von den Aktivitäten, dem Ablauf einer Suche und informierte über den Inhalt der Ausbildung und mögliche Einsatzgebiete.

Christine Erner-Löbel übernahm anschließend als Ausbildungswart Therapiehunde das Mikrofon und stellte die Aktivitäten der Gruppe vor.

Ziel der Ausbildung ist nicht die eines Behindertenbegleithundes, sondern die Vermittlung von positiven Erlebnissen, z.B. im Seniorenheim, Kindergärten oder bei Menschen mit Behinderungen.

Ob die Arbeit mit Rollstuhlfahrern, Tricks mit unbekannten Menschen oder der einfache Körperkontakt – alle Hunde meisterten die Vorführung mit Bravour.

Die Vorstellung der Rettungshundestaffel erfolgte durch Wiebke König.

Dank vieler Helfer konnte die so wichtige Arbeit der Rettungshunde eindrucksvoll vorgestellt werden. Bei der ein oder anderen Anzeige bewiesen die Hundeführer einen guten Stand und konnten gemeinsam mit dem Hund den Weg zu den verletzten Menschen antreten.

Last but not Least war das neueste aller Hundesportangebote an der Reihe: DogFrisbee.

Mirja Kasper erklärte die speziellen Eigenschaften von den Hundefrisbees und die Besonderheit dieser, im Verein noch neuen Sportart.

Fünf Teams präsentierten auf unterschiedliche Möglichkeiten den Weg zum richtigen Spiel mit dem Hund, sodass sich jeder einen Einblick in den Aufbau verschaffen konnte und wer weiß – vielleicht wird der ein oder andere Zuschauer auch schon bald ein Frisbeespieler?

Nun war die Prämierung der Rallye-Sieger an der Reihe.

Da es sowohl in der Team-, als auch in der Einzelwertung einen Punktegleichstand bei den ersten Plätzen gab, musste in einem Hunderennen-Stechen die Entscheidung fallen.

In der Einzelwertung kämpften Marcel Badeck und Sam, sowie Rebecca Meier und Flash um den ersten Platz.

Flash entschied das Rennen für sich und sicherte sich somit den ersten Platz.

Der zweite Platz ging somit an Marcel und Sam, der dritte Platz an Mauro und Ayla.

In der Teamwertung wurde das Stechen zwischen den Teams „FLAM“, bestehend aus Rebecca, Mirja und Mauro und dem Team „Trivial“, bestehend aus Marcel und Stephan, ausgetragen.

Aus den Teams traten Mirja mit Lu und Stephan mit Leni gegeneinander an.

In diesem Rennen konnte sich Lu knapp gegen Leni durchsetzen und somit den letzten Lauf des Tages zugunsten ihres Teams entscheiden.


Vielen Dank allen kleinen und großen Teilnehmern, Organisatoren und dem Vorstand des VMH für dieses wirklich gelungene Fest.

VMH - Hundesommer 2016 - Spieletag

veröffentlicht um 28.06.2016, 04:00 von Marcel Badeck

Am Samstag, dem 18.06.2016 fand unsere 2. Aktion zum 20jährigen Jubiläum des VMH statt. Das Festkomitee hatte die Idee einen Spieletag zu organisieren.

Beginnen wollten wir um 14 Uhr, was sich leider etwas verzögert hat, da wir Probleme hatten unseren Pavillon aufzubauen. Aber als genügend Leute da waren und dann noch die „Richtigen“ kamen, die wussten, wie es geht, war das schnell geschafft und es konnte endlich losgehen. An dieser Stelle schon mal ein großes Dankeschön an die „Bauhelfer“.

Nach einer kurzen Begrüßung durch unsere 1. Vorsitzende Ellen, erklärte uns Christine das erste Spiel „Menschen-Agility“. Vielleicht dachten manche, sie müssten jetzt selbst über Hürden springen, durch einen Tunnel kriechen oder über die großen Hindernisse klettern. Nein, Christine hat aus den anwesenden Menschen Geräte gebaut und die Hunde durften den Parcours „ganz normal“ mit der Hilfe ihres Menschen bewältigen. Da gab es Sprünge, da saßen zwei Menschen und hielten die Sprungstange. Da gab es einen Tunnel, der aus 3-5 Menschen bestand, breitbeinig aufgestellt hintereinander. Dann gab es einen „Tisch“, auf den die Hunde klettern konnten. Der Tisch war aus zwei Menschen gebaut, die sich unter Tüchern verbargen… Und es gab einen Menschenslalom, ganz viele Beine standen da und die Hunde mussten sich durchschlängeln. Wir hatten jedenfalls viel Spaß dabei…

Dann haben wir erstmal eine schöne Kaffeepause gemacht und uns die selbstgebackenen Kuchen, die einige mitgebracht hatten, schmecken lassen.

Zwischendurch verteilte Christine diverse kleine Spiele. Unsere „Alten Hasen“ hatten einige Intelligenz- bzw. Nasenspiele mitgebracht, bei denen die Hunde ihre Leckerlis aus verschiedenen Fächern heraussuchen mussten. Da ergab sich ein sehr schönes Bild: Die Sonne schien und ganz viele kleine und große Menschen saßen mit ihren Hunden auf dem warmen Boden und schienen sehr zufrieden mit ihren Spielen.

Irgendwann musste ich diese Zufriedenen unterbrechen, da wir noch einiges vorhatten. Marcus und ich hatten noch zwei einfache Agi-Spiele vorbereitet. Zuerst kam mein Spiel dran. Jeweils zwei Teams starteten gleichzeitig im Uhrzeigersinn über außergewöhnliche Hindernisse und durch Tunnel hindurch und liefen eine Runde um die Wette.

Für das nächste Spiel wurden zwei Mannschaften mit insgesamt 9 Teams gebildet und ein Spielfeld mit einem inneren und einem äußeren Parcours aufgebaut . Ein Team musste innen für die eine Mannschaft Punkte sammeln, in dem es möglichst oft die verschiedenen Geräte meisterte. Die zur Verfügung stehende Zeit wurde durch ein Team der gegnerischen Mannschaft bestimmt, das so schnell wie möglich außen herum laufen musste.

Insgesamt waren zu diesem Spieletag 37 große und kleine Zweibeiner und noch mehr Hunde erschienen. Alle hatten ordentlich Spaß.

Ein herzliches Dankeschön an alle, die dazu beigetragen haben, das dieser Tag gut gelungen ist, für den leckeren Kuchen und das schöne Wetter (die paar Tropfen, die beim Aufbau herunter kamen, haben wir schon vergessen).

Dagmar Schwarz vom VMH-Festkomitee - Juni 2016

VMH - Hundesommer 2016 zum 20jährigem Bestehen

veröffentlicht um 27.05.2016, 02:31 von Marcel Badeck

Zum 20jährigen Jubiläum des VMH hat sich das Festkomitee, bestehend aus Dagmar, Marcus und Katja, einige Aktivitäten überlegt.


Zum Einstieg haben wir uns zu einer kleinen Abendwanderung am Dörnberg entschlossen. Nach dem die Einladung per E-Mail verteilt war, meldeten sich die Mitglieder nach und nach an zur:


  1. VMH - Hundewanderung 2016 im Habichtswald

- Kleine Runde am Dörnberg -


Schließlich trafen wir uns am Freitag, dem 20.05.2016, um 17:30 Uhr am Bergcafe Friedrichstein an der Westseite des Dörnbergs. Es kamen 20 Zweibeiner und das bunt gemischte Hunderudel bestand an diesem Abend aus 25 Vierbeinern. Besonders die jüngeren Hunde hatten viel Spaß dabei, durch die Wiesen zu flitzen. Die älteren Hunde hielten sich damit etwas zurück. Die Zweibeiner fanden Gefallen an der Aussicht auf die schöne Landschaft. Besonders von den Helfensteinen konnten wir den Blick ins Warmetal, Richtung Calden und Weimar genießen. Beim Abstieg und Rückweg zum Bergcafe mussten wir an den Jungrindern vorbei, die den ganzen Sommer auf dem Gelände rund um den Segelflugplatz genießen dürfen.


Zum Abschluss im Bergcafe gab es für jeden leckeres Essen, das wir schon vorbestellt hatten. Einige Hunde waren auch hier dabei, die anderen ruhten sich in ihrer fahrbaren Hundehütte aus. Wir saßen den Abend noch lange zusammen und unterhielten uns über unsere Hunde und den Verein und vieles mehr…


Der Abend war so schön, dass wir beschlossen haben noch weitere Wanderungen, ob kleine oder größere zu unternehmen.


Die nächste Aktion wird ein Spielenachmittag am 18.06.2016 ab 14 Uhr auf unserem Platz sein. Alle Mitglieder sind eingeladen und sie können auch gern Freunde, Bekannte und Verwandte mitbringen.


Und das Festkomitee hat sich mittlerweile vergrößert

VMH-Festkomitee: Dagmar Schwarz, Katja Wenning, Marcus Schmidt - April 2016

Mitgliederversammlung und Vorstandswahlen

veröffentlicht um 22.02.2016, 02:30 von Marcel Badeck   [ aktualisiert: 25.10.2016, 01:23 ]

Turnusgemäß fand am 19.02.2016, die Mitgliederversammlung des Verein für Mensch und Hund e.V. statt,



Ein neuer Vorstand wurde gewählt:

1. Vorsitzende
 Ellen Poetzsch

Spartenleitung Rettungshunde
Ilona de Laffolie

Spartenleitung Hundesport
Jutta Böttcher

Spartenleitung Therapiehunde
Brigitte Fleck

Schriftführer
Ann-Katrin Müller

Ausbildungswart Rettungshunde
Frauke Ohnsmann-Bischoff

Ausbildungswart Hundesport
Marcel Badeck

Ausbildungswart Therapiehunde
Christine Erner-Löbel

Ausserdem wurden Mitglieder für ihre Jahrelange Mitgliedschaft geehrt.

Mitgliederversammlung 2015

veröffentlicht um 22.04.2015, 07:30 von Katrin Rauber

In der Mitgliederversammlung am 16.04.2015

wurde Ann-Katrin Müller zur neuen Schriftführerin gewählt

Neuwahl des Vorstandes

veröffentlicht um 03.03.2014, 13:34 von VMH Rettungshundestaffel   [ aktualisiert 02.02.2015, 02:45 von Katrin Rauber ]

Am 02.07.2014 wurde der Vorstand des Verein für Mensch und Hund e. V. neu gewählt. 
Der neue Vorstand:

Foto folgt!

1. Vorstitzender: Gerrit Drebes,Kassenwart: Martin Luthardt, Schriftführerin: Christina Weide, Staffelleitung Rettungshunde: Ruth Morgan, Ausbildungswart Rettungshunde: Frauke Ohnsmann-Bischoff, Spartenleitung Hundesport: Jutta Böttcher, Ausbildungswart Hundesport: Marcel Badeck, Spartenleitung Therapiehunde: Sonia Heyne, Ausbildungswart Therapiehunde: Renate Luthardt

Der VMH im Lokalradio der HNA

veröffentlicht um 13.09.2012, 02:50 von VMH Rettungshundestaffel

Anna Mühling, Andrea May und Christian de Laffolie haben bei Radio HNA einen Einblick in den Hundealltag gegeben.


Rückblick: 1. großes Hundefest der Wau Mau Insel und des VMH

veröffentlicht um 28.08.2012, 09:34 von VMH Rettungshundestaffel   [ aktualisiert: 28.08.2012, 09:44 ]

Das 1. große Hundefest des VMH und der Wau Mau Insel ist vorbei, Petrus hat leider nicht mitgespielt jedoch hat es niemanden abgehalten uns trotzdem auf der Hasenhecke zu besuchen und an den zahlreichen Aktivitäten teilzunehmen. 
Neben einer Hunderallye konnten die Besucher auch an einem Funturnier starten war für viel Applaus, Spannung, Spaß und Lacher sorgte. Darüberhinaus fand die Wahl des schönsten Mischlings statt, der trotz nassem Fell durch seine Ausstrahlung glänzen konnte.
Der Rettungshundebereich des VMHs zeigte durch eine gelungene Vorführung den Gehalt ihrer Arbeit und auch die Hundesportsparte stellte sich vor, indem sie ein traumhaftes Agilitymärchen zeigte.
Viele verschiedene Stände zum Thema "Hund" rundeten das Treiben auf dem VMH-Vereinsgelände ab.


Wir bedanken auch im Namen der Wau Mau Insel für die gute Stimmung und die schönen Stunden. Hier seht ihr ein paar Bilder vom Training und vom Hundefest. Wir wünschen Euch viel Spaß!

Tag des Hundes


Tag de Hundes 2





Nun folgen noch die Ergebnislisten des Fun-Turniers und der Hunderallye



Pictures by Marcel Badeck

documenta 13

veröffentlicht um 27.05.2012, 05:06 von VMH Rettungshundestaffel

VMH-Mitglieder sind privat bei der documenta 13 aktiv.

1. Großes Hundefest am 3. Juni 2012

veröffentlicht um 04.05.2012, 11:39 von William Morgan   [ aktualisiert 03.03.2014, 12:46 von VMH Rettungshundestaffel ]

Das Tierheim Wau-Mau-Insel und der VMH veranstalten gemeinsam das 

1. Große Hundefest 

am Sonntag den 3. Juni 2012 von 11.00 bis 17.00 Uhr 

auf unserem Vereinsgelände

Wir laden euch alle herzlich ein!

Das Programm:

ca. 11.15 Uhr Vorführungen (VMH & Handicap-Hunde)
ca. 12.15 Uhr Fun-Turnier
ca. 14.30 Uhr ‚Wahl des schönsten Mischlings‘, anschließend ‚Herrchen gesucht‘ mit dem Offenen Kanal 
ca. 16.45 Uhr Abschluss Siegerehrung Hunde-Rallye

Die Hunde-Rallye läuft den „ganzen Tag“ parallel. Jeder, der teilnehmen möchte, kann sich von 11.00 bis 15.30 Uhr anmelden und starten. 
Anmeldungen für das Fun-Turnier, ‚Wahl des schönsten Mischlings‘ und die Hunde-Rallye bitte an der Meldestelle!

Desweiteren gibt es einen Infostand des Tierheims Wau-Mau-Insel und weitere Infostände rund um den Hund.

Wer mit Hund kommt, der denkt bitte daran, auch den entsprechenden gültigen Impfausweis mitzubringen!

1-10 of 13